SPD-Ortsverein Wietze

Ihre SPD in der Gemeinde Wietze

Manchmal kommt es schlimm, manchmal noch schlimmer

Manchmal kommt es schlimm, in einigen Fällen kommt es sogar noch schlimmer.
So kann man die Entwicklungen zum geplanten Bürgersaal zusammenfassen, mehr dazu weiter unten:
Am Dienstag dem 24.04. ist eine außerplanmäßige Gemeinderatssitzung um 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus angesetzt worden. Die Sitzung ist öffentlich und verspricht interessant zu werden!

In der Vorbereitung des Bürgerentscheids über die Größe des Ratssaales wurde durch den Bürgermeister der Gemeinde Wietze eine Förderung des Projektes mit a) Bürgersaal 500.000 Euro und b) Umbau der Schule mit 500.000 Euro als „sehr wahrscheinlich“ bezeichnet. Durch die Initiatoren des Bürgerbegehrens wurde immer gewarnt dass die Förderung bedeutend niedriger ausfallen könnte. Mit dem jetzigen Ergebnis dass eine Förderung des Projektes komplett, und in Höhe von 1.000.000 Euro ausfällt hatten selbst sie nicht gerechnet. Dies ist allerdings nun offenbar Realität geworden, und nun soll „ergebnisoffen“ diskutiert werden, also auch nach dem sich ein so gewaltiges Finanzierungsloch ergeben hat könnte der Bürgersaal nun also gebaut werden. Nach der Vorlage beträgt die Differenz aktuellen Schätzungen nach 870.000 Euro zwischen einem Ratssaal und einem Bürgersaal. Wir möchten gerne mitdiskutieren und sagen nach wie vor: DAS kann sich Wietze nicht leisten.

Hier nochmal zum Nachlesen die aktuellen Entwicklungen:
Beratungsvorlage auf der Internetseite der Gemeinde Wietze